Saftiger Apfel-Jogurthkuchen

Ein Apfelkuchen saftig und fruchtig! Was will man mehr? Vielleicht noch in einer gesunden Variante das Ganze? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich. Der Jogurth ersetzt die Butter, das Erythrit den Zucker und die gemahlenen Nüsse und das Dinkelmehl das herkömmliche Mehl.

Bei uns gibt es am Wochenende ja immer frischen Kuchen, ich könnte mir wirklich gar nicht mehr vorstellen, Kuchenstücke vom Bäcker oder gar fertigen Kuchen aus dem Geschäft zu essen. Der ist mir mittlerweile einfach viel viel zu süß und ich habe das Gefühl puren Zucker zu essen. Daher backe ich mindestens 1 mal die Woche, meist am Wochenende selber. Ganz besonders mag ich Kuchen mit Früchten der Saison, da gibt es momentan natürlich vor allem Apfelkuchen.

Was den Kuchen so leicht und kalorienarm macht, ist der Einsatz von Joghurt anstelle von Butter und dem Erythrit anstatt Zucker.

Der Kuchen ist vor allem wirklich leicht zuzubereiten und sehr schnell gemacht. Die Äpfel schäle ich beispielsweise auch gar nicht, das spart auch einiges an Zeit.

Saftiger Apfel-Jogurthkuchen

Ein Apfelkuchen saftig und fruchtig! Was will man mehr? Vielleicht noch in einer gesunden Variante das Ganze? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich. Der Jogurth ersetzt die Butter, das Erythrit den Zucker und die gemahlenen Nüsse und das Dinkelmehl das herkömmliche Mehl.
4 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Backen, Kuchen
Keyword: Apfelkuchen, backen, Jogurthkuchen, zuckerfrei, zuckerfrei backen, zuckerfreier Kuchen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Portionen: 36
Kalorien: 105kcal

Equipment

Backblech
Mixer

Zutaten

  • 200 g Haselnüsse gemahlen
  • 200 g Dinkelmehl
  • 4 Eier
  • 300 g Naturjogurth
  • 75 g Sonnenblumenöl
  • 150 g Erythrit
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 kg Äpfel
  • 1 TL Zimt Optional
  • ½ Zitrone, Saft Optional

Anleitungen

  • Äpfel in Würfel oder Spalten schneiden, ich schäle sie nicht.
  • Eier schaumig schlagen, Eier trennen nicht nötig.
  • Die restlichen Zutaten dazufügen.
  • Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder Springfotm füllen. In der Springform wird der Kuchen entsprechend höher und muss ca 20 Minuten länger backen.
  • Äpfel mit 1 TL Zimt und Zitrone vermischen (muss nicht sein) und drüber verteilen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Umluft ca 30 Minuten backen.( Springform ca 45 bis 50 Minuten) Stäbchenprobe machen.

Notizen

Übrigens eignet sich dieser Kuchen wunderbar als Mealprep, so habt ihr für die kommenden Tage einen schönen gesunden Snack für den Nachmittag.

Nutrition

Serving: 60g | Calories: 105kcal | Carbohydrates: 8.9g | Protein: 2.5g | Fat: 6.3g


Schreibe einen Kommentar